natur- und kräuterworkshops in tirol


 

Zertifizierte Kräuterpädagogin

 

Uli Eigentler

6166 Fulpmes

E-Mail: uli@lowredeyes.at

 

www.lowredeyes.at

 

 Angebote

 

Gänsezahn und Löwenblümchen

Die zwei Freunde Gänsezahn und Löwenblümchen möchten jungen Menschen die Natur schmackhaft machen. Mit Spielen, Experimenten, Basteln, Meditationen uvm. sensibilisiert diese Wiesenfühlung alle Sinne, vermittelt spielerisch Wissen und stärkt das Bewusstsein für die Natur und deren Pflanzen und Lebewesen.

Programm:

 - mit allen Sinnen Pflanzen und Tiere der jeweiligen Jahreszeit bestaunen (Outdoor)

Dauer 2 - 3 Stunden

Zielgruppe: Kinder (5 - 12 Jahre)

 

Kinderkräuter für Kräuterkinder

Was wäre die Welt ohne Kräuter? Ohne ihren Duft, ihre Farbe, ihren Geschmack, ihre Heilkräfte. Spielen, Lernen, Aussaugen, Toben, Streicheln, Waschen, Kosten, Basteln, Rascheln, Beobachten, Färben, Experimentieren und Staunen - Kräuterkinder entdecken Kinderkräuter

Programm:

 - entdecken ausgesuchter Kinderkräuter Indoor (Küchen- und Gartenkräuter) oder Outdoor (Wild- und Wiesenkräuter)

Dauer ca. 2 Stunden

Zielgruppe: Kindergruppen, Kindergärten, Schulklassen (3 - 10 Jahre)

 

Kulinarische Kräuterwanderung

Bei einem Spaziergang werden essbare Wildkräuter und giftige Doppelgänger erklärt und vorgestellt, die anschließend von den KursteilnehmerInnen für einen Kräuterbrunch gesammelt werden. Gemeinsam verarbeiten wir die gefundenen Kräuter zu Spezialitäten, die man einfach nach machen kann, gut schmecken und noch dazu gesund sind.

Programm:

 - Finden, Sammeln, und Erklären von essbaren Wildkräutern mit Kräuter-Bruch (Outdoor)

Dauer ca. 2 - 3 Stunden

Zielgruppe: für alle Interessierten

 

Kräuterspaziergang

Rund um's Haus oder um die Wohnanlage, in der Stadt oder am Land - wer mit offenen Augen durch die Welt geht, wird erkennen, dass keine Mauerritze zu klein, ein Spazierweg zu abgegangen, nichts so verbaut sein kann, so dass es nicht Lebensraum für die noch so kleinste Pflanze bietet.

Programm:

 - Suchen und Finden von Wildkräutern und -pflanzen und Erklären ihrer magischen, skurrilen, heilenden, kulinarischen Eigenschaften (Outdoor)

Dauer 1 Stunde

Zielgruppe: für alle Interessierten (geeignet für RollstuhlfahrerInnen und Kinderwägen)

 

Kräuter-Workshop "Geschenke aus der Natur"

Die Natur bietet uns viele Möglichkeiten, anderen eine Freude zu machen. Egal zu welchem Anlass oder einfach nur so, ein selbstgemachtes Geschenk zaubert dem Beschenkten gerne ein Lächeln auf die Lippen.

Programm:

 - theoretische Einführung in die Kräuterkunde: Sammeln, Trocknen, Verarbeiten und inkl. Pflanzenportäts. Herstellen von liebevollen Kräuterprodukten zum Weiterschenken oder Selbstbehalten.

Dauer 3 Stunden

Zielgruppe: für alle Interessierten

 

Land Art für Groß und Klein

Egal ob auf Wiesen, Augen oder Wäldern - hier gibt's Material in Hülle und Fülle zum Basteln, Bauen, Legen, Hängen, Werfen und Stapeln. Wie wird aus Steinen ein "Mandl" und was ist ein Natur-Mandala?

Programm:

 - Suchen und Finden von diversen Naturmaterialien und Bauen von individuellen und gemeinschaftlichen Landart-Projekten

Dauer 2 Stunden

Zielgruppe: Familien und Kinder


Heilpraktikerin sowie Aus- und Weiterbildungen in der Pflanzenheilkunde, Craniosacral-Therapie,

Spagyrische Heilkunde und Bach-Blüten-Therapie

 

Barbara Larcher

6423 Mötz

Tel.: 0676/6500466

E-Mail: barbara.larcher@gmx.at

 

 

Angebote

Ach du grüne Neune – 9 Pflanzen für Lebenskraft

 

Das erste Grün hatte nach einem langen Winter schon immer eine besondere Bedeutung für die Menschen. Ist es doch ein Zeichen dafür, dass die Natur aus dem dunklen Erdreich zurückkehrt. In der Kräuterkunde haben die ersten neun Wildpflanzen eine reinigende und stärkende Wirkung. Sie werden auch für die Frühjahrskur sehr geschätzt oder als Gründonnerstag-Suppe zubereitet. An diesem Abend werden also neun Kräuter vorgestellt: Wie können wir sie nutzen und welche Geschichte und Geschichten ranken sich um diese Pflanzen?

 

Termin: Mo, 14.03.16, 19:00 - 21:30 Uhr

Ort: Ganzheitliche Naturpraxis, Mötz

Kosten: € 18

Anmeldung: bis 11.03., 0676/6500 466 oder barbara.larcher@gmx.at

 

Termin: Di, 12.04.16, 19:00 - 21:30 Uhr

Ort: VHS-Raum in Perjen

Kosten: € ?

Anmeldung: 0699/15 88 82 04 oder landeck@vhs-tirol.at

 

Frauenpflanzen

 

Kräuter bieten uns eine sanfte Unterstützung für viele Beschwerden der Frauen in allen Lebensaltern, wie sie es schon seit Hunderten von Jahren getan haben. An diesem Abend lernen wir einige typische Frauenpflanzen und ihre Wirkungen kennen und hören etwas zu Mythen und Geschichten, die sich um sie ranken.

 

Termin: Mo, 25.04.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Neue Mittelschule Inzing

Kosten: € 15

Anmeldung: 0660/65 74 955 oder es-inzing@tsn.at

 

Kräuter bei Kinderwunsch

 

Manchmal lässt das Wunschkind auf sich warten. Die Ursachen dafür sind vielfältig ebenso wie die Möglichkeiten der Intervention. Bevor schwere Geschütze aufgefahren werden, können Heilpflanzen hier eine gute Unterstützung sein. An diesem Abend geht es darum, einige dieser Pflanzen näher kennenzulernen.

 

Termin: Mo, 09.05.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Ganzheitliche Naturpraxis, Mötz

Kosten: 15

Anmeldung: bis 06.05., 0676/6500 466 oder barbara.larcher@gmx.at

 

Dr. Bach & seine Blütentherapie – Einführung

 

Die Bach–Blütentherapie ist heute in der ganzen Welt bekannt und wird von Therapeuten und Laien gleichermaßen genutzt. Dr. Edward Bach (1886–1936) kam zu der Erkenntnis, dass bei der Krankheitsentstehung den Gemütszuständen eine große Bedeutung zukommt. Er entwickelte daraufhin eine Behandlungsmethode basierend auf 38 Blütenessenzen. An diesem Abend werden wir betrachten, welche Idee hinter dieser Behandlungsmethode steckt und wie und in welchen Fällen die Bach–Blüten zum Einsatz kommen können.

 

Termin: Di, 15.03.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Ganzheitliche Naturpraxis, Mötz

Kosten: 15

Anmeldung: bis 14.03., 0676/6500 466 oder barbara.larcher@gmx.at

 

BachBlüten bei Stress, Erschöpfung & Burn-out

 

Wenn uns unsere Kräfte verlassen oder uns die Tatkraft fehlt, gerät das Leben ins Stocken. Ganz unterschiedliche Gründe können dafür die Ursache sein. An diesem Abend werden wir uns mit den von Dr. Edward Bach gefundenen Bach-Blüten beschäftigen, die bei körperlicher und/oder seelischer Erschöpfung eingesetzt werden, aber auch solche, die uns schon im Vorfeld davor bewahren können.

 

Termin: Di, 26.04.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Ganzheitliche Naturpraxis, Mötz

Kosten: 15

Anmeldung: bis 25.04., 0676/6500 466 oder barbara.larcher@gmx.at

 

Mit BachBlüten Ängste bekämpfen

 

Angst vor Monstern unter dem Bett oder im Dunkeln, Angst vor Schularbeiten oder dem Fliegen, Angst die Kontrolle zu verlieren, Existenzangst ... So unterschiedlich kann sich Angst zeigen, aber immer beschränkt sie uns in unserem Leben. An diesem Abend werden wir uns mit Dr. Edward Bachs Blütenessenzen beschäftigen, die bei verschiedenen Arten von Ängsten eingesetzt werden.

 

Termin: Di, 10.05.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Ganzheitliche Naturpraxis, Mötz

Kosten: 15

Anmeldung: bis 09.05., 0676/6500 466 oder barbara.larcher@gmx.at